Antrag Herstellung Parkplatz am Schwalmufer

Er ist die letzte gemeindeeigene Schmuddelfläche im Brüggener Ortskern und wahrlich kein würdiger Willkommensgruß an unsere Gäste. Die Rede ist vom namenlosen Schotterparkplatz am Schwalmufer jenseits der Torschänke. Aber nicht nur das Aussehen des Platzes ist unschön, die Fläche wurde über viele Jahre so verdichtet, dass sich nach Niederschlägen tagelang große Pfützen bilden und das Wasser auch deshalb nicht abfließen kann, weil Sand und Steine die Gullis verstopfen.

Dazu hat die Grüne Gemeinderatsfraktion jetzt den Antrag gestellt, dass Möglichkeiten zur Herstellung des Platzes und deren Finanzierung ausgearbeitet werden sollen. Interessant ist dabei, dass eine geordnete Anlage der bislang ungeordneten Parkfläche ein Zuwachs an Stellplätzen bedeutet, die innerorts und gerade an Wochenenden und bei Veranstaltungen dringend benötigt werden.

Hier der Antrag im Original als PDF.

Verwandte Artikel